Projekt der Stiftung: "Mützen"

Reproduktion der Mützen für das Lokpersonal - einmalige Gelegenheit!

18.10.16 Liebe Eisenbahnfreunde, mittlerweile haben wir eine ganze Menge Bestellungen vorliegen, aber der Produzent ist nicht mehr tätig. Wir werden es sicher nicht zeitnah schaffen, Ersatz zu finden. Es können aber weiter Bestellungen angemeldet werden, damit wir den Bedarf abschätzen können. Alle Bestellungen sind unverbindlich. Wenn sich eine Gelegenheit für eine Neuproduktion gibt, werden wir alle Interessenten informieren und den Bedarf erneut abfragen. Wir sammeln also weiter!
25.10.13 Liebe Eisenbahnfreunde, leider haben wir die Mindestanzahl der benötigten Mützenbestellungen noch nicht erreicht. Etwa die Hälfte der erforderlichen Bestellungen ist bis heute bei uns eingegangen. Vielleicht hat es sich in der Eisenbahnszene noch nicht herum gesprochen oder es besteht kein Bedarf an historischen Heizermützen. Wir bitten noch um etwas Geduld. Wir sammeln weiter und bitten alle, uns durch Mundpropaganda zu unterstützen.

17.02.13 Seit vielen Jahren fehlen die beliebten schwarzen Mützen. Jetzt ist es der SDE endlich gelungen, eine Firma zu finden, die exklusiv für uns diese Mützen in der historischen Gestalt wieder herstellen möchte. Ein absolutes Muß für jeden, der sein Hobby ernst nimmt und die historische Eisenbahn lebendig präsentieren möchte. Die Größen werden nach Ihren Wünschen gefertigt! Für eine kostengünstige Herstellung ist jedoch eine Mindestanzahl erforderlich. Bestellungen werden ab sofort gesammelt.



Die online-Bestellung erfolgt über das Internet-Buchungssystem Fahrkartendrucker.de

Hier das erste Muster
Kappe für Lokpersonale - Dampflok

Als Vorlage für diese "Heizerkappe" dient uns eine Originalmütze nach Muster der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Bw Aschaffenburg, die ca. 1960 von einer Kleiderfabrik in Aschaffenburg hergestellt wurde.
Unsere Mützen werden aus festem Baumwollstoff gefertigt. Die Farbe ist schwarz und wie früher üblich, werden die Mützen mit einem echtem funktionalem Lederband ausgestattet. Das passende Flügelrad versuchen wir ebenfalls zu besorgen.
Der Preis liegt bei ca. 48,- Euro pro Mütze, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Wir empfehlen die Bestellung über Ihre Firma oder Verein, falls dieser vorsteuerabzugsberechtigt ist. Bestellungen bitte nur online! Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von der SDE-Verwaltung UG per E-Mail eine Bestätigung. Sobald die Mindestanzahl für die Produktion erreicht ist, erhalten Sie per E-Mail die Rechnung und Informationen über den weiteren Ablauf.



Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Im Stiftungsbüro, Telefon 06028/ 99 99 574 - in der Regel Dienstag und Freitag vormittags


l.Änderungen: 18.10.16/rb 25.10.13/rb, 23.03.13/rb Seite erstellt: 17.02.13/rb